JENNIFER

Freude am Sein

Yoga begleitet mich seit über 10 Jahren in meinem Leben, mal mehr, mal weniger intensiv. Was ich auf diesem Weg gelernt habe: Es sind die Begegnungen mit Menschen, die diesen Weg so wunderschön, lehrreich und berreichernd machen. So habe ich mich viel besser kennengelernt und gespürt, dass ich viel mehr ablegen darf. Ablegen von Erwartungen und Rollen aber auch Wünsche und Ziele. Ein bisschen mehr Vertrauen, ein bisschen mehr Zuversicht in den Weg, der sich nach und nach zeigen wird. Mehr im Hier sein, anstatt in der Zukunft. Freude im Jetzt.

Mich faszinieren Menschen, ihre Erlebnisse, ihre Erfahrung und was sie daraus gelernt und geschöpft haben. Wenn wir diese Erfahrungen teilen geben wir anderen Menschen die Möglichkeit daraus zu lernen. Manchmal finden wir heraus, dass andere Menschen ähnliche Erlebnisse hatten, was uns verbinden kann.

Meine erste Reise nach Indien im Jahr 2010 ist mir nachhaltig im Gedächtnis und im Herzen geblieben. Ohne einen Fuß in eine Yogaschule auf indischem Boden gesetzt zu haben spürte ich, dass mich die Kultur und die Geschichte des Landes weiterhin begleiten werden. In 2017 dann die Frage: „Kommst du mit auf unsere Pilgerreise?“ Ja, klar. Ohne zu zögern. Unser Weg führte uns in die Höhen des Himalayas, an die spirituelle Quelle des Ganges nach Gangotri und Gomukh, nach Haridwar, Rishikesh und Vrindavana. Indien als Pilgerin zu erleben war eine der wohl wundervollsten und lehrreichsten Erfahrungen meines Lebens.

„Wenn jemand Mir mit Liebe und Hingabe ein Blatt, eine Blume,
eine Frucht oder etwas Wasser opfert, werde Ich es annehmen.“

Bhagavad-Gita Vers 9.26

Für mich war klar, dass ich tiefer in die Lehren des Yoga und die eigene Praxis eintauchen möchte. Ende 2017, nach meiner Rückkehr von der Pilgerreise, begann ich mit der Ausbildung zur Kundalini Yoga-Lehrerin bei Satya Singh in Hamburg. Diese Ausbildung hat mich auf meinem Weg bestärkt und mich inspiriert neue Wege zu gehen. Ich kündigte meinen Job und begab mich auf eine längere Reise (dazu mehr hier).

Diese Reise führte mich unter anderem zu meiner zweiten Yogalehrer-Ausbildung in Indien im Ashtanga Vinyasa. Dort wurde mir noch einmal mehr bewusst, welch ein Glück wir haben, dass die Lehren des Yoga mittlerweile weltweit, vermutlich in fast jedem Winkel der Erde angekommen sind. Ein Teil davon zu sein bringt mich immer wieder in den Zustand großer Dankbarkeit.

2010
Erste Reise nach Indien im Rahmen meiner sechsmonatigen Weltreise
(Südost-Asien, Australien, Neuseeland, USA)
2017
Pilgerreise nach Indien, an die Orte Gangotri, Gaumukh, Haridwar, Rishikesh, Vrindavan
2017
Meditationslehrer-Ausbildung (BIEK) im Buddhistischen Kloster in Michelbach, Deutschland
2017/2018
Kundalini Yogalehrer-Ausbildung bei Sathya Singh in Hamburg, Deutschland
(zertifiziert nach 3HO Deutschland – 200h)
2018
Pilgerreise nach Indien, an die Orte Rishikesh, Vrindavan
 Ashtanga Vinyasa Yogalehrer-Ausbildung bei Himalaya Yoga Valley India in Goa, Indien
(zertifiziert nach Yoga Alliance 200h) 
2019

Leben und Wirken
…auf einer Ahimsa Farm in Schweden
…im Yoga Retreat Center Anahata, Insel Moen, Dänemark
…in der Community TOTAL ART OASIS, Vogesen, Frankreich